Skip to main content
Banner in orange und blau mit einem Megaphone und der Sprechblase Los gehts. Aktionstag 5. Mai und dme #inklusionsjetzt

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - digital

Aufruf zu Online-Aktionen

Die Corona-Pandemie 2020 hat unsere Gesellschaft, unser Leben und letztlich die ganze Welt aus den bekannten Fugen gebracht. Wir sortieren uns ständig neu.

Eine feste Größe ist und bleibt der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. An diesem Tag gibt es sonst laute, bunte und friedliche Aktionen von Menschen mit Behinderungen, um medienwirksam auf ihre Rechte aufmerksam zu machen. Viele Feste, Aktionen und Proteste sind abgesagt oder verschoben worden.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. und ihre Partner hatten ursprünglich ein „Inklusives Fest der Begegnung“ am 5. Mai 2020 in Dresden geplant und nun unter Vorbehalt auf den 7. Juli 2020 verschoben. Abgesagt ist zudem eine Aktion in Bautzen um den 5. Mai 2020, bei der wir uns über das Inklusionsnetzwerk Sachsen beteiligt hätten. In Leipzig wird der Filmabend „Menschsein“ im Rahmen der geplanten Aktionswoche ebenfalls verschoben.

Trotz der Krise möchten wir den eigentlichen Tag nicht „verpuffen lassen“ und verlegen ihn in den digitalen Raum.

Die Online-Aktionen laufen bis Ende Mai 2020.