Skip to main content

Über uns

Wir, die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. (LAG SH Sachsen), haben das vom Freistaat Sachsen geförderte Projekt „Inklusionsnetzwerk Sachsen“ im Mai 2016 gestartet. Im Rahmen dieses Netzwerkes wollen wir verschiedenste Akteure, Entscheider, Multiplikatoren und Betroffene – und damit Menschen mit und ohne Behinderungen und chronische Erkrankungen – aus unterschiedlichen Bereichen wie Kultur, Bildung und Verwaltung zusammenbringen.

Über diesen freiwilligen und kostenfreien Zusammenschluss werden u. a. regionale wie auch sachsenweite Begegnungsmöglichkeiten für einen branchenübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch geboten, es können neue Kontakte und Kooperationen entstehen oder neue inklusive Projekte und Initiativen angeregt und unterstützt werden. Hierdurch wollen wir nicht zuletzt auf eine tatsächliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen in den sächsischen Regionen hinwirken. Auch die Bewusstseinsbildung für Inklusion steht hierbei mittels einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit, Schulungen und der Kampagne „Gesichter der Inklusion“ im Fokus.

Flyer Inklusionsnetzwerk Sachsen (PDF 3 MB)
Informationen zum Inklusionsnetzwerk Sachsen (barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung, PDF 101 KB)
Informationen zum Inklusionsnetzwerk Sachsen in Leichter Sprache (PDF,  1 MB)

Wappen von Sachsen

 

Dieses Projekt wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

 

Projektträger und Mitarbeiter

Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. (LAG SHLogo LAG SH SACHSEN) ist eine selbsthilfeorientierte Interessenvertretung von und für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen sowie ihrer Angehörigen. Sie ist Dachverband von gegenwärtig 35 Selbsthilfevereinigungen mit rund 13.000 Mitgliedern.

Ihre Arbeit zeichnet sich durch Sachkunde aus eigener Betroffenheit, Kontinuität, Konstruktivität sowie persönlichem und teils unbezahltem Engagement aus.

Die LAG SH SACHSEN ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe e. V. (BAG SELBSTHILFE) und wirkt an der Realisierung deren Zielstellungen insbesondere im Freistaat Sachsen mit.

Weitere Informationen zur LAG SH SACHSEN: www.selbsthilfenetzwerk-sachsen.de/

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen im Projekt

Kerstin Helm
Projektkoordinatorin

Telefon: 0351 479350-14
E-Mail: helm@selbsthilfenetzwerk-sachsen.de

Projektmitarbeiterin Christine Jeglinsky

Christine Jeglinsky
Verantwortliche für Redaktion und Schulungen, Regionalbeauftragte Dresden, Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Telefon: 0351 479350-12
E-Mail: jeglinsky@selbsthilfenetzwerk-sachsen.de

Projektmitarbeiterin Barbara Böhme

Barbara Böhme
Projektmitarbeiterin (u. a. Verwaltung)

Telefon: 0351 479350-16
E-Mail: boehme@selbsthilfenetzwerk-sachsen.de

Projektmitarbeiterin Susanne Rößner

Susanne Rößner
Verantwortliche für "Gesichter der Inklusion"

E-Mail: gesichter@inklusionsnetzwerk-sachsen.de

 

 

 

Ihre Regionalbeauftragten

Angela Werner
Regionalbeauftragte Vogtlandkreis und Landkreis Zwickau

E-Mail: werner@inklusionsnetzwerk-sachsen.de

Mandy Klausnitzer
Regionalbeauftragte Landkreise Bautzen und Görlitz

E-Mail: klausnitzer@inklusionsnetzwerk-sachsen.de

Falk Friedrich
Regionalbeauftragter Chemnitz, Landkreis Mittelsachsen und Erzgebirgskreis

E-Mail: friedrich@inklusionsnetzwerk-sachsen.de

Sonja Golinski
Regionalbeauftragte Leipzig, Landkreise Leipzig und Nordsachsen

E-Mail: golinski@inklusionsnetzwerk-sachsen.de

 

Das Dresdner Projektteam auf einen Blick

  • Kerstin Helm, Projektkoordinatorin
  • Christine Jeglinsky, Redaktion und Schulungen
  • Susanne Rößner, "Gesichter der Inklusion" und Social Media
  • Heike Engelien, IT und Regionalisierung
  • Elke Eichenberg, IT
  • Simon Günther, CSS-Programmierung/IT
  • Juliane Scherz, Grafik

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter

  • Jörg Schirdewahn, Pflege Veranstaltungskalender
  • Ilona Kunkel, Redaktion/ Recherche Termine/ Korrekturlesen/ Leichte Sprache

 

 

 

 

Projektteam des Inklusionsnetzwerkes Sachsen