Skip to main content

Runder Tisch „Miteinander. Füreinander.“

Wir laden zum persönlichen und aktiven Austausch zwischen Betroffenen, Inklusionsgestalter*innen und weiteren Interessierten in Form eines „Runden Tisches“ ein. Ziel des Angebotes ist es, in kleinerer und intensiver Runde aktuelle Themen und Geschehnisse auf Augenhöhe anzusprechen, um so erste Impulse und Denkanstöße zu geben. Dementsprechend variieren die Themen je nach Region und Bedarf. Auch Veranstaltungsorte wechseln innerhalb von Sachsen. Die Organisation übernehmen hierbei unsere Regionalbeauftragten.

Sie haben Anregungen für ein Thema? Dann freuen wir uns über eine Mitteilung von Ihnen – direkt an den jeweiligen Regionalbeauftragten oder per E-Mail an: info@inklusionsnetzwerk-sachsen.de


Unter Vorbehalt der aktuellen Corona-Entwicklung in Sachsen laden wir Sie ein zum:

Runden Tisch „Barrierefreies Einkaufen - Service und Erlebnis für Menschen mit Behinderung“
am Dienstag, 28. Juli 2020 von 13.30 bis 15.30 Uhr in Dresden

In Dresden leben mehr als 48.000 Menschen mit Behinderung. Das sind Kunden wie du und ich. Dennoch können nicht alle Kunden*innen aufgrund ihrer Beeinträchtigung gleichberechtigt „shoppen“ gehen. Dabei sind die Barrieren unterschiedlich – zum Beispiel, wenn die Umkleidekabine zu klein ist, um mit dem Rollstuhl in die Kabine zu gelangen oder wenn die Verkäufer*innen keine Grundkenntnisse in Deutscher Gebärdensprache haben. Eine Hürde kann auch laute Musik sein, die sich auf Menschen mit kognitiven und emotionalen Beeinträchtigungen negativ auswirken.

Dieser Runde Tisch soll Impulse geben, wie Händler und Unternehmen sich auf diesen Kundenkreis noch besser einstellen können und teilnehmende Menschen mit Behinderung sollen erfahren, was Händler bereits für ein barrierefreies Einkaufen in Dresden anbieten. Gleichzeitig können Kunden mit Behinderung/Unterstützungsbedarf ihre Sicht und ihre Bedarfe schildern. Vielleicht ergeben sich daraus erste Lösungsansätze. 


Veranstaltungsort:
Business Park Dresden
Konferenzraum 24/1 (Zugang Mansfelder Straße)
Bertholt-Brecht-Allee 24
01309 Dresden / Striesen
 

Teilnehmende:
Eingeladen sich einzubringen sind:

  • Einzelhändler, Vertreter*innen von Handelsketten, Handels- und Wirtschaftsverbänden  sowie Centermanager*innen
  • Menschen mit Behinderung, Interessenvertreter*innen von Menschen mit Behinderung

Zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 20. Juli 2020 an.

+++ 1 x Restplatz für Händler/Unternehmen +++
+++ 3 x Restplätze für Vertreter Menschen mit Behinderung +++


Die Teilnahme ist auf maximal 14 Personen (7 Vertreter Handel/Wirtschaft und je 7 Vertreter Menschen mit Behinderung) begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie unsere Hygiene-Regel zum Schutz und Wohle aller Teilnehmenden.

Während der Veranstaltung werden wir fotografieren. Die Aufnahmen dienen der Dokumentation in unseren digitalen Medien (www.inklusionsnetzwerk-sachsen.de, Facebook, Twitter, Instagram) und unseren Printmedien.

Ansprechpartnerin

Christine Jeglinsky
Regionalbeauftragte
Dresden, Landkreis Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

0351 47935012
jeglinsky@inklusionsnetzwerk-sachsen.de